Mein erster Gedichtband:
Solange wir träumen in silbernen Gärten

Lyrik –  mit Malereien von Ulrike Loos

ist 2015 in  DerKleineBuchverlag,  heute Lauinger-Verlag erschienen

Kurzbeschreibung:

Eine kleine Auswahl aus meinen Gedichten mit Bildern von Ulrike Loos, einer Malerin und Musikerin und langjährigen Freundin aus Hamburg. Herausgegeben von Sonja Lauinger, die ich in Wien im Museumsquartier auf einer Veranstaltung: das „BuchQuartier“, einer Buchmesse der kleinen und unabhängigen Verlage, im Herbst 2014 kennenlernen durfte.

Meine Gedichte sind … eigenwillig, vielschichtig, leidenschaftlich, zart, abgründig….

Der Verlag schreibt:

… eine Komposition aus Wort und Bild. Gefühlvolle Melodien und Fantasiebilder – gefasst in einen eindringlichen und vielschichtigen Fluss aus Worten. …… Geheimnisvolle Malereien ….. und Wortschöpfungen, die von der Sehnsucht nach dem Gegenüber erzählen, geben den Ton an.

Mein zweiter Gedichtband
Laßt uns schauen das Licht der Sonne

Lyrik  –  mit Malereien von Christiane Freyborn

ist gerade eben in der Buchschmiede erschienen.

In diesem neuen Gedichtband finden Sie eine ergänzende Auswahl meiner alten und in der Zwischenzeit neu entstandenen Gedichte mit Bildern einer neueren Freundin und Malerin Christiane Freyborn aus Wien.

Da der Gedichtband in einem Selbstverlag herausgegeben wird, hat diesmal Hanna Bergmayr, mit der ich ebenfalls feundschaftlich verbunden bin, das Layout übernommen. Wir durften alles selbst gestalten, größer als der erste Band und quadratisch, so wie Ulrike und ich das beim ersten Band ursprünglich geplant hatten. Er ist, so finde ich, wunderschön geworden.

Diesmal sind die Gedichte nach Themen geordnet – von sarkastisch nüchternen ….. über lebensfrohe … bis zu geheimnisvoll tiefgründigen. Die Idee dahinter ist, dass sie von Ihnen je nach eigener Stimmungslage ausgewählt und gelesen werden können.

Ich werde den Band voraussichtlich Ende Sommer/ oder Anfang Herbst persönlich mit einer Lesung und gemeinsam mit dem demnächst (in 2 Monaten) erscheinenden Sachbuch Streben nach Erkenntnis oder Die unbezwingbare Freude zu sein über die philosophische und buddhistische Erforschung der Wirklichkeit Freundinnen, Freunden und allen Interessierten vorstellen.

 

 

→ s. veröffentlichte Bücher

 

Teilen Sie Ihre Meinung mit mir im Besucherraum.

.